Swing vom Feinsten

Bundeswehr - Bigband zu Gast in Hanau

Mit furiosen Arrangements von großen Werken quer durch die Popular-, Rock- und Filmmusikgeschichte begeisterte die Bigband der Bundeswehr unter OTL Timor Oliver Chadik ein großes Publikum in der Stadthalle Hanau. Das hochrangige Benefizkonzert wurde vom Lions Club Bruchköbel unter der Präsidentschaft von Dr. Dr. Hartmut Kingeter organisiert.

Nach dessen Begrüßung übergab Dirk Grosskopf vom Lions Club den Erlös der Veranstaltung den drei Spendenempfängern - darunter Einrichtungsleiterin Katja Eisert vom Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hanau, die sich über eine 3500,- € - Spende freuen durfte.

Und schon konnte es losgehen: Das professionelle Ensemble stimmte das Auditorium mit Beethovens "Ode an die Freude", dargeboten in einer ungewohnt modernen Bearbeitung, in den stimmungsvollen Abend ein. Die Truppe - allesamt hervorragende Bandmusiker, die ihr Können auch in solistischen Jazzimprovisationen unter Beweis stellten - nahmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch das 20. Jahrhundert. Eingebettet in eine multimediale Bühnenshow erklangen berühmte Werke von Henry Mancini bis Roger Cicero.

In den Highlights des Abends wurde die Truppe von zwei Sängerinnen und einem Sänger ergänzt. Mit einer überzeugenden wie glanzvollen Performance wurden Songs u. a. von Whitney Houston auf die Bühne gezaubert. Die vollendete Perfektion der musikalischen Darbietung riss das Publikum zu stehenden Ovationen hin. Die Bearbeitung von Leonard Cohens "Halleluhja!" beendete diesen fantastischen Abend, an den die Zuhörer sicher noch lange denken werden! Wir bedanken uns herzlich beim Lions Club Bruchköbel und bei der Bigband der Bundeswehr für dieses unvergessliche Ereignis.

bigband-cph

bigband-cph-2

bigband-cph-3

Jetzt spenden!