KAB spendet Erlös von Bruchköbeler Weihnachtsmarkt

Spendenübergabe KAB

Mit großem Elan hatten die Mitglieder der KAB (Katholische Arbeitnehmer Bewegung) ihren Stand auf dem Bruchköbeler Weihnachtsmarkt vorbereitet, der jedes Jahr am 1. Adventswochenende stattfindet: es wurde geerntet, gebacken und gekocht und so konnten am Stand der katholischen Vereine selbstgemachte Plätzchen, Marmeladen (mit Früchten aus dem eigenen Garten), Kartoffelsuppe im Glas und Griebenschmalz verkauft werden. Zusätzlich hatten die Pfadfinder noch frischen Tschai zubereitet: ein herrliches Heißgetränk, das aus schwarzem Tee und Rotwein gekocht und mit einem Ansatz aus in Rum eingelegten Pflaumen, Rosinen, Nüssen und Mandeln verfeinert wird. Um den Erlös des Weihnachtsmarktes persönlich zu übergeben und sich gleichzeitig ausführlich über das ASK Hanau zu informieren, luden die Mitglieder Gundula Hoffmann (Leitung Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring im ASK Hanau) dann im Dezember ins Don-Bosco-Haus zu einer feierlichen Runde ein. Neben vielen Fragen zum ASK wurde über die Vorbereitungen und den Weihnachtsmarkt erzählt und zum Schluss der Spendenscheck übergeben. Verwendet werden soll der beeindruckende Betrag von € 2.434,00 für die Weiterführung der Reittherapie in 2020. Wir danken allen Beteiligten aufs Herzlichste für ihren großen Einsatz!

Jetzt spenden!