Lions-Club Wetzlar-Solms lädt zum 5. vorweihnachtlichen Benefizkonzert

Rund 400 Besucher waren am ersten Adventswochenende in die Stadthalle nach Wetzlar gekommen, um den musikalischen Beiträgen der Wetzlarer Schüler und Schülerinnen zu lauschen. Und wie in den Jahren zuvor erwartete das Publikum, mit dem vom Lions-Club Wetzlar-Solms initiierten fünften vorweihnachtlichen Benefizkonzert, ein vielfältiges und gleichsam hochwertiges Programm. Insgesamt vier Wetzlarer Schulen sowie die Musikschule Wetzlar waren an diesem Nachmittag auf der Bühne vertreten und bewiesen wieder aufs Neue, welches große Talent in den Schülern und Schülerinnen, aber auch in einigen Lehrkräften steckt. Begrüßt wurden die Gäste durch den amtierenden Lions-Club Präsidenten Philipp Feht und Susanne Högler vom ASK Wetzlar. Frau Högler bedankte sich im Namen des ASK und des Geschäftsführenden Vorstands, Dr. Wolfram Spannaus, bei den Organisatoren und allen Mitwirkenden für die treue Unterstützung. Der Erlös des Konzertes kommt nunmehr zum fünften Mal in Folge dem ASK Wetzlar zu Gute.

In diesem Jahr übernahm Armin Müller, Lehrer aus Dillenburg und ebenfalls Mitglied im Lions-Club Dillenburg-Schlossberg, die Moderatorenrolle und führte mit interessanten Informationen zu Künstlern, Komponisten und Co durchs Programm. Den Auftakt machte das Lahn-Dill-Jugendorchester der Musikschule mit Travis Meisner am Pult, das mit seinen Darbietungen einen fulminanten Einstieg bot. Es folgten die Schülerchöre der August-Bebel-Schule unter der Leitung von Katja Seiler und Stefan Lückel und der Freiherr-vom Stein-Schulchor mit Gino Riccitelli am Flügel. Danach wurde es dann voll auf der Bühne, denn das Bläserensemble der Freiherr-vom-Stein-Schule, unter der Leitung von Martina Pietzsch, trat an, um das Publikum staunend in die Pause zu entlassen. Richtige Vorweihnachtsstimmung kam mit dem Schüler-Chor der 5./6. Jahrgangsstufe der Eichendorffschule auf. Für ausgelassene Stimmung sorgte das Rapper-Duo des Mittelstufen- und Lehrerchors der Eichendorffschule unter der Leitung von Margit Christill. Daraufhin folgten die wunderbaren Darbietungen des Musikschul-Ensembles “Clarinetwise” und der Gesangssolistin der Goetheschule, Janea Keiner. Es war ein wirklich gelungenes Konzert und traditionsgemäß kamen alle Mitwirkenden nochmals gemeinsam auf die Bühne, um zusammen das Schlusslied „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für dieses wunderbare Engagement!

Lions-Club Wetzlar-Solms lädt zum 5. vorweihnachtlichen Benefizkonzert zugunsten des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes

Jetzt spenden!